INP Deutsche Sozialimmobilien

INP Deutsche Sozialimmobilien. Mit einem INP Pflegefonds (AIF) investieren Sie risikodiversifiziert gleichzeitig in mehrere Sozialimmobilien.

INP DEUTSCHE Sozialimmobilien

 

Der INP Deutsche Sozialimmobilien investiert als risikogemischter Publikums-AIF nach KAGB in ein Portfolio aus mehreren Pflegeimmobilien/Pflegewohnanlagenn unterschiedlichen Standorten in Deutschland. Die monatliche Auszahlung erfolgt sofort im Folgemonat der Einzahlung. Eine Beteiligung ist bereits ab 10.000 € möglich. Jetzt schon vormerken lassen!

EIN BEWÄHRTES KONZEPT

Der neue 26. INP Deutsche Sozialimmobilien (AIF) wurde entsprechend  der bewährten Investitionskriterien konzipiert und bietet einen attraktiven Mix aus fünf modernen Pflegeimmobilien (Stationäre Pflege, Tagespflege, Wohnungen-Betreutes-Wohnen) und eine Kita an unterschiedlichen Standorten mit renommierten Betreibergesellschaften. Das Portfolio konnte günstig erworben werden.

 

Mit dem "26. INP Deutsche Sozialimmobilien bietet sich Anlegern die Möglichkeit, an den demografisch geprägten Zielmärkten der Sozialimmobilien zu partizipieren. Mit den Betreibern der Einrichtungen bestehen langfristige, indexierte Mietverträge zzgl. individueller Verlängerungsoption. Die monatliche Auszahlung ist sehr attraktiv und beginnt sofort im Folgemonat der Einzahlung. DEXTRO Analyse vergibt das Rating AA "Gute Qualität".

 

DIE VORTEILE VOM INP PFLEGEFONDS:

  • Pflegeimmobilien/Pflegewohnanlagen ohne Fertigstellungs- oder Übernahmerisiken

  • Risikostreuung auf verschiedene Standorte und Betreiber in begehrter Lage

  • Pflegeimmobilien (Stationäre Pflege, Tagespflege, Betreutes-Wohnen) in begehrter Lage

  • Günstiger Einkauf 

  • Langfristige unkündbare Pachtverträge mit Inflationsschutz 

  • Renommierte und erfahrene Betreiber

  • Langfristige Pachtverträge mit Verlängerungsoption

  • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

  • Erfahrener Initiator und Asset Manager

  • Sofort attraktive monatliche Auszahlung

  • Hohe Tilgung

  • Mieteinnahmen staatlich refinanziert

  • Mindestbeteiligung 10.000 EUR

  • Nachfrage nach Pflegefonds übersteigt das Angebot

  • Positive Leistungsbilanz

  • Pflegefonds mit Bestnoten von den Analysten

  • INP Pflegefonds zeichnen mit Bestkonditionen